Danke an alle Helferinnen und Helfer ❤️

6.500 Euro Spenden bei Freundschaftsfest


800 Würstchen, 82 Kisten Getränke, 4 Bands, 3 Hüpfburgen und 2 Pferdeshows: Das war das große be-Ukraine Freundschaftsfest am 1. Mai bei Horses in Flames in Beckum.

Die Vorbereitungszeit war ziemlich knapp bemessen – nur vier Wochen hatten wir Zeit, um das Fest auf die Beine zu stellen. Zum Glück steckt hinter dem Verein so ein tolles Team an Helferinnen und Helfern, die tatkräftig angepackt haben. Und auch von Beckumer Unternehmen und Privatpersonen gab es unglaublich viel Unterstützung – von Würstchen und Salatspenden über Technik bis hin zu Bands, die kostenlos aufgetreten sind. 

Ziel war es, dass wir Einblicke in unsere Arbeit geben und Groß und Klein einen schönen Tag ermöglichen. Aus unserer Sicht haben wir das Ziel mehr als erreicht: Wir sind begeistert, wie friedlich das Fest verlaufen ist – unser erste Hilfe Koffer musste nur für ein kleines Pflaster zum Einsatz kommen. Und besonders freuen wir uns natürlich auch über das Feedback der Besucher, die nicht nur aus Beckum angereist sind. Die kleineren Gäste hatten Spaß auf der Hüpfburg, beim Kinderschminken und Ponyreiten und die großen Gäste konnten gemütlich mit einer Wurst den Bands lauschen oder bei den spannenden Pferdeshows zuschauen. Also rundum ein gelungener Tag, an dem auch viele Spenden für die Ukraine zusammen gekommen sind: über 6.500 Euro. Vielen Dank dafür!

Wir möchten uns ganz herzlich bei den Sängern und Bands bedanken, die für eine super Stimmung beim Publikum gesorgt haben: Eryk, Brotlos, Morning Dew und Steeldrive. Und natürlich vielen Dank an Horses in Flames, die uns diesen Tag ermöglicht haben und bei der Vorbereitung super unterstützt haben. Und natürlich ein ganz großes Danke an alle Helferinnen und Helfer und Sponsoren, ohne die das Fest nicht möglich gewesen wäre.